Worauf muss man bei einem Hochleistungsmixer Kauf achten?

Wer einen Hochleistungsmixer kaufen möchte, muss auf viele verschiedene Punkte achten. Dies klingt erst einmal schwierig, aber so schwer ist es dann doch nicht. Wichtig ist es aber, denn immerhin ist ein Hochleistungsmixer als Entsafter nicht gerade günstig.

Die Drehzahl ist ein sehr wichtiger Punkt bei einem Kauf von einem Hochleistungsmixer. Dieser muss die Fasern der Obst- und Gemüsesorten öffnen können und daher muss eine hohe Drehzahl gegeben sein. Durch einen hochwertigen Mixer werden die Fasern geöffnet und weitere wichtige Nährstoffe/Vitamine freigesetzt. Oft kommt die Frage auf, was ein hochwertiger Mixer ist. Die Antwort ist nicht schwer, ein Hochleistungsmixer muss auf jeden Fall 27.000 Umdrehungen in der Minute aufweisen. Noch besser wären aber 30.000 Umdrehungen/min. Damit man aber wirklich ein gutes Gerät nutzen kann, ist auch die Leistung wichtig. 900-1000 Watt muss das Gerät schon mit sich bringen, damit man von der hohen Drehzahl auch wirklich profitieren kann. Mit einer Leistung von 1200 Watt hat man noch mehr Leistung zu erwarten.

Der Behälter muss beachtet werden

Nun kommen wir zum nächsten Punkt. Der Behälter bei einem Hochleistungsmixer ist enorm wichtig. Dieser ist nicht aus Glas, denn dieses würde bei so viel Leistung einfach zerplatzen. Der Behälter muss aus BPA freien Titan Kunststoff sein, damit er auch wirklich hochwertig ist. Der Deckel spielt auch eine Rolle, nicht unbedingt wegen der Qualität, sondern wegen der guten Nutzung des Produktes. Am besten sollte er eine Gummidichtung aufweisen, damit er sehr leicht aufgesetzt werden kann und einen guten Halt hat.

Die Messer von dem Hochleistungsmixer

Auch die Messer spielen bei der Qualität von einem Hochleistungsmixer eine große Rolle. Am besten wählt man ein Gerät, welches Messer aus hochwertigem und vor allem auch nickelfreiem Edelstahl zu bieten hat. Nur so können die hohen Belastungen auch wirklich ausgehalten werden. Gerade Importware ist meist mit schlechten Messern ausgestattet, was sehr schade ist. Denn diese können sich lösen und den Behälter beschädigen. Damit dies vermieden wird, sollte man doch eher auf große Markenhersteller setzen und auf asiatische Produkte verzichten. Hochleistungsmixer aus den USA sind absolut in Ordnung, natürlich auch die Geräte, die in Deutschland produziert werden. Sehr hervorzuheben sind Blendtec Schlagmesser, die aus kaltgeschmiedeten Stahl bestehen und enorm stark sind. Wenn es um positive energetische Vorteile geht, die oft vergessen werden, wählen viele Käufer die rechtsdrehenden Hochleistungsmixer aus.

Was muss ein guter Hochleistungsmixer kosten?

Wer einen Hochleistungsmixer wünscht, fragt sich oft, wie hoch die Preise ausfallen müssen. Letzen Endes muss man dies für sich selbst entscheiden. Ein Hochleistungsmixer kann leicht 899 Euro kosten, ebenso aber kann ein solcher Entsafter und Mixer auch 599 Euro kosten. Sogar 299 Euro oder 399 Euro wären möglich. Daher ist es wichtig, dass man sich alle Eigenschaften der Geräte auf dem Markt näher anschaut, sich unsere Tipps zu Herzen nimmt und am besten auch den Preisvergleich nutzt. Denn so kann recht viel Geld eingespart werden, wenn man ein bestimmtes Gerät suchen möchte. Bei dem Vergleich sollte man aber auch immer auf die Versandkosten achten. Viele Menschen vergessen dies und sind dann erstaunt, wenn die Kosten für das Gerät höher ausfallen.

Weiterführende Links zum Thema Smoothie Mixer:

Quelle Saftland